Festival in Freudenstadt

Unsere Highlights-Auswahl 2015

Angaangaq

Schamane, Heiler u.Träger der Qilaut (Windtrommel) ist ein Ältester der Eskimo-Kalaallit. Angaangaq sagt: „Nur in dem wir das Eis im Herzen des Menschen schmelzen, hat der Mensch die Chance sich zu ändern und sein Wissen weise anzuwenden.“ » mehr

Humaniversity-Team

The Humaniversity is an international institute for therapy and professional education offering ongoing workshops and trainings. Chandrika, Sangitama und Navajata » mehr

Cenk Saresma

Die Offenheit für Neues und der Mut zum grenzüberschreitenden Denken scheinen Cenk Saresma in die Wiege gelegt: Die multikulturell geprägte Erziehung seiner Eltern legte einen wichtigen Grundstein für seine Aufgeschlossenheit gegenüber einer Vielfalt von Lebens- und Weltmodellen. In Karlsruhe und Cardiff (Wales) studierte er International Business Management. Zahlreiche Arbeitsaufenthalte im Ausland und die Begegnung mit Menschen verschiedenster Kulturen haben ihn tief geprägt und seinen Bewusstseinswandel vorangetrieben. Sein Weg rund um den Globus brachte ihn schließlich wieder dorthin zurück, wo alles begann: bei und in ihm selbst.   In seiner Kindheit durchlitt Cenk Saresma zahlreiche schwere Krankheiten und Operationen; im Alter von 17 Jahren sagte man ihm, dass die Möglichkeiten der Schulmedizin ausgeschöpft seien. Er fand jedoch seinen eigenen Weg zur Heilung. – In dieser Zeit wurde er für die wahren Bedürfnisse von Körper und Geist sensibilisiert. Dies weckte sein...» mehr

Ilona Selke

Ilona Selke ist international bekannte Autorin der Bücher "Weisheit der Delfine" und "Frei wie ein Delfin." Sie hat als Seminarleiterin seit 1987 im Bereich der Seelenbewusstseinsentwicklung, der Quantum-Heilung, wie auch des Manifestationstrainings weltweit Menschen geholfen Zugang zu höheren Bewusstseinsebenen wie auch ihrer Schöpfungskraft zu bekommen.» mehr

Premdas

„Es gibt nur das, was Herz ist! Es ist das, was Du bist und ebenso das, was ich bin.“ Dieser Satz trifft Premdas beim ersten Satsang absolut direkt und unmittelbar. In diesem Moment wird ihm unmissverständlich klar, dass dieses „Herz“ genau dieses Etwas ist, wonach er sein ganzes Leben vergeblich gesucht hat. Eingehen in DAS ist ES. Das ist alles und es erscheint als bedingungslose, grundlose Liebe (Prem in Sanskrit). Diese Liebe zu sein, bedeutet zugleich, ihr zu dienen (Premdas). Es ist so absolut überraschend normal, so unbeschreiblich einfach und dennoch für Niemanden zu finden. In osteopathischen Einzelsitzungen und im offenen Satsang teilt Premdas diese einfache Wahrheit einfühlsam, direkt, kompromisslos, humorvoll und klar. In liebender Berührtheit entblättert sich ganz automatisch das, was wir sind! „Es ist pure Freude mit Menschen das zu teilen, was Freude ist!“ www.premdas.eu» mehr