Festival in Freudenstadt

    Spirit-Highlights 2017

    Andreas Trampenau

    Energie in Aktion:  Chakra-Psychologie und Chakra-Anatomie zum Anfassen.

    Workshop mit Andreas Trampenau:

    
In diesen Erlebnisvortrag  begegnen wir der Welt der Energie und gehen damit in die praktische Erfahrung. Meine Motivation für dieses Tun: Selbstermächtigung und Selbst-Bestimmung.

    Chakra-Psychologie und Chakra-Anatomie sind die Grundlagen für ein Modell, das beschreibt, wie Verhaltensmuster und Konditionierungen in uns angelegt sind und welche Auswirkungen sie auf unsere Handlungen und Denkweisen haben. Es vermittelt Erkenntnis über unsere Bedürfnisse, ihren Ursprung und die Abhängigkeiten, die damit einhergehen. Und es beschreibt die energetischen Zusammenhänge zwischen der inneren Welt und der äußeren Wirklichkeit.

    Die Interaktion der beiden Realitäten auf der feinstofflichen Ebene ist eine Form von Beziehung und sie bedingen einander. Das Verständnis um die Gesetzmäßigkeiten der Welt der Energie ist einer der Schlüssel für das Tor in ein Leben, in dem ein freies uns selbstbestimmtes Handeln zur Normalität werden kann. 

Die Kenntnis um Deine eigene feinstoffliche Anatomie vermittelt  ein Verständnis für die Wirk-Mechanismen der Energien, die auf Dich und aus Dir heraus wirken. Diese Erfahrung und das damit verbundene „Handwerk“ ermöglicht es Dir, Deine Kräfte für etwas zu nutzen was Dir wirklich wichtig ist.

    Neben anderen bewährten Methoden der „inner Work“ kann das Modell, welches ich in meinem Beitrag vorstelle, eine gute Möglichkeit, ein guter Weg sein um in die eigene Kraft zu kommen wenn es Dich anspricht und wirklich in Resonanz mit Dir geht. Um mehr davon zu Leben was Du wirklich willst.

    

Mein Angebot ist Teil meiner Initiative für ein neues Wir. Ich empfinde mich als Visionär und dafür gehe ich auch neue Wege im Miteinander und im Austausch, und das auch als Trainer innerhalb des Energy Balancing Institutes. Mein Engagement und meine Angebote sind grundsätzlich kostenfrei und ohne die Erwartung einer Gegenleistung. Es ist mir überaus wichtig dem Prinzip von „etwas verkaufen müssen“ kein Raum zu geben. Meine Motivation hat eine andere „egoistische“ Quelle.

    Ich empfinde mich als soziales Wesen und ob meiner entwickelten Sinne für den Fluß der Energien ist mir das alltägliche Miteinander unter Menschen manchmal unerträglich. Das in dem Maße, wie Menschen untereinander mit ihrer Energie in Aktion sind, mit der sie eine Wirklichkeit erschaffen, in der ich nicht leben will. Ich möchte freien und selbstbestimmten Menschen begegnen, die sich dafür entschieden haben, mit ihren Kräften und Absichten eine Welt zu erschaffen, in der sie wirklich leben wollen. Für sich und für uns als Ganzes. Dafür steht auch mein Projekt: Community of Life – ein neues WIR entsteht.
    
www.community-of-life.world