Interessante Beiträge

Von der Angst in die Liebe...

Ihr Lieben,

fast von Anfang an haben wir das OneSpirit-Festival nun begleitet und erlebt, wie sehr sich alles gewandelt hat, sowohl Innen und Außen. Jede Pionierseele hatte in den letzten Jahren ihr tiefstes Thema, wir nennen es die Urwunde, zu konfrontieren. Nun sind viele von uns in ihre Essenz und Urform zurückgekehrt. Daraus erwächst eine tiefe Entspanntheit. Authentische, ehrliche und offene Begegnungen in Herzenswahrheit sind nun möglich.

Im letzten Onespirit in Freudenstadt 2016 war ich sehr berührt über die Grundschwingung die wir alle kreiert haben im gemein-Samen-Sein. Mit allem was da war an Wellen und Ausdrucksweisen sah ich Wohlwollen, Frieden und Liebe als Fokus bei jedem an erster Stelle.

Wir sind in vielen Jahrtausenden Leben auf Erde gerade in Gemeinschaften und tief verletzt, ausgegrenzt und abgelehnt worden. Dass wir nun in dieser Zeit der großen Wandlung in das Neue, Räume kreieren, wo all das heilen darf, erfüllt mich mit großer Hochachtung allen gegenüber die dazu bereit sind, ein neues Feld zu kreieren, Zeit, Energie und Mittel dafür zur Verfügung zu stellen.

Wir sind in unserem Alltag meist von Schwingungsfelder der Angst und Verneinung umgeben und so ist es für uns nicht einfach, unser Herz offen zu halten. Wenn du dich aber gemeinsam mit anderen in Räume begibst, die dieses offene Liebesfeld im Fokus haben, kann sich dein Vertrauen, dass es möglich ist, erweitern und in dir verankern. Wenn du in Augen schaust, die in die gleiche Richtung blicken wie du, dann entsteht der Mut, es zu wagen, einen Schritt weiter in eine Öffnung zu gehen.

Nach und nach kann sich erst ein ungläubiges Staunen und dann eine unbändige Freude ausbreiten: Ja, es ist möglich, ja, es ist das, was wir ersehnten und so oft in Visionen sahen.

Nun ist es Zeit, uns daran zu erfreuen, wie die Seele vor dir, dir deine Wahrheit zeigt, und dich annimmt, gleichgültig, was gerade da ist und wie dadurch Heilung geschieht bei beiden. Nun ist es Zeit, zu genießen, wenn du mit Achtung, Wohlwollen und Annehmen angesehen wirst und in deiner Essenz erkannt wirst, weil du dich traust, zu zeigen, wer du bist...

In das neue Feld bedingungsloser Liebe tauchen wir nun alle mehr und mehr ein. Es wird sich ausbreiten, einfach weil es die Wahrheit ist. Und weil die Wahrheit so viel mehr Freude macht als alles andere... Ein Flächenbrand von bewusstem liebevollem Miteinander wird alle Kriege absurd werden lassen, auch die Kriege in unserem Herzen. Wir erinnern uns, wie gut es sich anfühlt, lebendig im Herzen zu sein, friedlich, still und kreativ tanzend im Fluss des Lebens...

Von der Angst in die Liebe... So sei es...

In diesem Sinne von Christopher:

„Ich sehe das Licht in deinen Augen, dass wir beide an die Liebe glauben...

Ich sehe deine wahre Schönheit, wir von Raum und Zeit befreit.

Ich höre deinen Herzton singen wie wir zusammen schwingen.

Das Wissen der Quelle fließt in dir, das Wissen der Quelle fließt in mir.

Ich bin Liebe. Liebe macht klar.

Lass uns gemeinsam wirken!!“

 

Und tanzen, feiern, singen und der inneren Stille lauschen um den Raum zu fühlen in dem wir alle Eins sind.