Pascal K'in Greub

kommt dieses Jahr nach langer Zeit wieder aus Mexiko auf's Festival

Seine Veranstaltungen nur Montag 1.6.:

 

Vortrag und Gruppenheilung:

"Wir sind nie allein! - Heilgeschichten meiner Lichtfreunde".

Nach einer Gruppenheilung, wonach alle in höherer Sychronie schwingen werden, erzählt Pascal K'in von seinen Kindheitserfahrungen, Barrieren und Ängsten, von den Weisheiten einfacher indigener Personen in Mexiko, von heiligen Zeremonien mit Schamanen und überraschenden Begegnungen: mit anderen Wesenheiten, Feen, Lichtmeistern, Sternenbrüderli… Und warum der Umgang mit ihnen so heilsam und es auf kollektiver Ebene so wichtig ist, dass wir sie mit einbeziehen in unsere Pläne als Erdenbürger. Es soll ein richtiges kleines Lichtfest werden, ein Happening, eine Umbesinnung und eine Segnung von allem Leben in diesem Universum, und all das kommt zurück zu dir und verändert dich im Inneren...

Es geht ganz einfach um das Menschsein, um dein Licht, deine Verbindung mit Gott und dem Universum. Spontan können interaktive Übungen entstehen und Fragen beantwortet werden.

 

Workshop:

Herzöffnung der Maya und K-Punkt Training

Das Herz soll nicht nur geheilt oder "geöffnet" werden, es ist selbst ein Heiler.  Deswegen wird das Herz auch nur im äussersten Falle krank. Es sind geliehene Ahnen- und Seelenmuster, welche uns glauben machen, wir wären von unserem Zentrum, unserem Portal zu allem was wir suchen, von unserer "Zeit- und Raummaschine", dem Herzen, getrennt.

 

Löscht man diese Informationen in den Feldern, dann ist es relativ leicht, zur eigenen Herzenskraft zurückzufinden: dort sitzt die Macht deiner Entscheidungen, des Fühlens (Empathie, Intuition) und jener heilige Heilimpuls, der dir hilft, dir und anderen zu vergeben, dich und andere zu transformieren, um … gemeinsam aufzusteigen. Das Herz ist eine physische sowie ätherische Brücke zwischen dem LEBEN im ALLtag, dem URSPRUNG deiner Seele und dem JENSEITS deines Spirits. 

 

Wir trainieren diese Herzöffnung und wenden sie als zwischenmenschliche Herzkommunikation an. Der K-Punkt ist Sternenwissen über das Synchronisieren von vorher gegensätzlichen Feldern, was im Training zu einem natürlichen Spiel wird, mit der Polarität in der wir leben. Wir lernen, indem wir Themen, Situationen, Personen und Energien zentrieren und die Polarität so transzendieren, was winzige Bewusstseins- oder Quantensprünge ergibt. Wenn das einmal natürlich für dich geworden ist, wirst du das Leben anders wahrnehmen und mit allem herz- und lichtvoller umgehen können. Es ist eine Grundlage für die neue Energiemedizin, wo vieles von alleine geht, wenn nur zwei Menschen sich im Herzen begegnen und verbinden.

 

Du wirst ein «Training der anderen Art» erleben mit Pascal K’in, der vor genau 20 Jahren nach Mexiko ausgewandert ist und sein eigenes Heilzentrum in der Sierra Norte de Puebla führt, wo er tief im Wald wohnt. Du wirst körperlich, sinnlich, energetisch über deine Grenzen gehen, viel Lachen und einiges an neuem Handwerkszeug zum Üben im Alltag mit nach Hause nehmen. «In Lak’ech», ich bin ein anderes Du, du lebst in meinem Herzen, sagen die Maya.

 

Mehr Infos...