Open Sky House Gemeinschaft

Die Open Sky House Gemeinschaft um den Satsanglehrer John David ist vor 15 Jahren spontan entstanden. Es ist ein lebendiger Ort der Selbstrealisation, an dem Stille, Liebe und Kreativität unmittelbar zu spüren sind.

Von dieser inspirierenden Oase direkt am Rhein bei Köln profitieren nicht nur die Bewohner der Gemeinschaft, sondern auch viele internationale Gäste und Helfer sind tief berührt von dem Energiefeld, das hier um John David entstanden ist.

www.openskyhouse.international


Samstag 17:00 – 18:30 Raum Svarupa
Kurzfassung des Films „Grundlos glücklich – die Freiheit des Seins”, anschl. Dialog mit Mitgliedern der Gemeinschaft

Der Film nimmt den Zuschauer mit auf eine Reise durch die spirituelle Welt, beginnend mit der Neugier auf sich selbst bis dahin zu verstehen, was wahre Freiheit ist. Ein bewegender Film mit und von John David und der Open Sky House Gemeinschaft, über den inneren Weg, sich mit dem tiefsten Teil unseres Seins wieder zu verbinden. Er beleuchtet auch das Thema einem spirituellen Lehrer nahe zu sein, wozu es ja in den westlichen Ländern einige Berührungsängste gibt. Schüler aus unterschiedlichen Ländern schildern lebendig und anschaulich ihre Erfahrungen und wie sich ihr Leben verändert hat. Ein berührender Film der inspiriert und Mut macht, dem inneren Selbst zu vertrauen und sich aufzumachen auf den Weg zu unserer wahren Natur.

Anschließend Dialog mit Mitgliedern der Gemeinschaft.


Sonntag 10:00 – 11:30 Raum Svarupa
Schnupperworkshop „Wer bin ich?“
Wer bist du wirklich?
Alle spirituellen Traditionen lehren, das wir nicht der Körper, nicht die Gefühle, nicht die Gedanken sind. Aber wer sind wir dann?
In diesem Schnupperworkshop üben wir gemeinsam die Selbsterforschung, die der alten Tradition des Advaita Vedanta entstammt und über indischen Weisen Sri Ramana Maharshi in den Westen kam. Wenn du einmal weißt, wie man die Selbsterforschung macht, kannst du sie ganz einfach in deinem täglichen Leben anwenden, alleine, mit einem Partner oder in einer Gruppe.
Im Workshop machen wir die Übung mit wechselnden Partnern und lernen die Identifikation mit unserem Körper, Gedanken und Gefühlen zu beobachten. Die Selbsterforschung kann dich tief in dein eigenes Sein führen, zu deiner eigenen Quelle der Liebe und des Friedens.

Jeder ist herzlich willkommen. Keine besonderen Voraussetzungen erforderlich.