Nächster Festival-Termin: Kur- und Kongresszentrum Freudenstadt 14.-17. Mai 2015


Liebe Freunde des One Spirit Festivals!

Nachdem das Festival 2010 Baden-Baden verließ u.a. weil den Festivalbesuchern durch die Stadt das Sitzen auf dem heiligen Kurpark-Rasen verboten wurde, gestaltete es sich für uns schwierig eine echte atmosphärische Alternative zu finden.

Jetzt haben wir im Kur- und Kongresshaus Freudenstadt eine wirklich wunderbare ästhetische Möglichkeit - die Traum-Alternative zu Baden-Baden -  gefunden.
Hier findet der One Spirit ein familiäres und schönes neues Zuhause!

Freudenstadt liegt auf 750 Metern und macht 
energetisch seinem Namen alle Ehre. Eine leichte und schöne Atmosphäre liegt diesem Luftkurort zugrunde. Es macht Freude dort zu verweilen, zu bummeln und in einem der zahlreichen Cafés zu sitzen. Preislich kommt der Ort uns allen zugute denn die Hotels und Pensionen, die Restaurants  und Cafés sind sehr sehr preiswert und für jeden Geldbeutel machbar. Ein Platz an dem ihr gut eine Woche Urlaub dran hängen könnt!

Das letzte Festival in Karlsruhe hat bereits neue qualitative Maßstäbe gesetzt, die wir nun noch weiter verstärken wollen. Ein Festival von spirituellen Freunden, die sich auf einer Ebene begegnen um miteinander zu tanzen, singen und ihre Weisheit zu teilen. Keine spirituellen Hierarchien sondern Freundschaft, die sich durch gegenseitigen Respekt, Loyalität und Integrität auszeichnet. Wir wollen uns gegenseitig bereichern, aneinander erfreuen, uns selbst und andere wertschätzen und umarmen.

Mit dabei sind wieder viele Freunde, die ihr nicht vermissen möchtet wie Satyaa & Pari, Peter Makena, Veeresh usw.

In Kürze mehr und bald auch auf unserer Webseite, die wir jetzt nach und nach updaten.

Herzensgrüße von Mariam, Teresa, Ananda & Team

Winnie Rode

Winnie Rode lehrt seit über 25 Jahren buddhistische Philosophie und Meditation. Er begann mit seiner Ausbildung als Meditations-Lehrer vor mehr als 30 Jahren in einem tibetischen Exil-Kloster, als Mönch der Mahayana-Tradition in Indien. Er hat das traditionelle buddhistische Studium absolviert und...» mehr
Gehe zu:Spirit-Highlights

Peter Makena

Peter singt... Seine Musik verzaubert und berührt das Herz mit seiner unglaublich zarten und gleichzeitig kraftvollen Stimme. Seine Lieder handeln von unserer Sehnsucht nach Wahrheit, der Hingabe an die Liebe, der Vollkommenheit des Momentes und vom Feiern des Lebens. Aneeta Makena ist vielen noch...» mehr

Bhashkar Perinchery

Bhashkars immer freundliche und einnehmnde Art hat viele Festivalbesucher für sich eingenommen und ihnen wertvolle Hinweise und Lehren mit auf den Weg gegeben.» mehr
Gehe zu:Spirit-Highlights

Michael Barnett

Es ist ein großes Glück, mit einem erleuchteten Lehrer zusammen arbeiten zu können, denn es bedeutet, Antworten auf zentrale Fragen zu erhalten von einem Menschen, der diese Fragen aus seinem eigenen Erleben heraus beantworten kann.» mehr

Text - v. Saleem Matthias Riek

Wie schön, wenn wir uns »auf Augenhöhe« begegnen können! Die meisten Beziehungen aber sind nicht so. Insbesondere die unvermeidlich asymmetrischen Beziehungen in Therapie und Spiritualität unterliegen der Tendenz, diesen Unterschied noch zu vergrößern, indem die eine Seite regrediert, die andere...» mehr
Gehe zu:2012: Spirituelle Arroganz

Aktuelles Podium München 2013

Sich selbst verwirklichen oder die Welt verändern? Das Grundbedürfnis aller Menschen ist es anscheinend, glücklich zu sein. Dafür sind die meisten auch bereit etwas zu tun, sich in jene Richtung zu bewegen, wo es uns hinzieht. Und es zieht uns doch zu uns selber. Es gibt wohl niemanden, der noch...» mehr

Was Tiere uns zu sagen haben

Seit undenklichen Zeiten nutzen wir Menschen die Gaben der Tiere zu unserem Vorteil. Es ist jedoch leicht zu erkennen, dass die Beziehung zu unseren tierischen Mitgeschöpfen sehr einseitige Züge hat. ...» mehr
Gehe zu:DVD-Tipps

Öffne dein Herz und lausche

Den inneren Funken entdecken - Was lehrt uns der Buddhismus über die Liebe? Im Mittelpunkt von Tsoknyi Rinpoches Lehre stehen Liebe und Mitgefühl.» mehr